Zukünftige Weltausstellungen

 
 

Garten EXPO 2019 in Peking

2019 beijing

 

Die Gartenbau-Expo 2019 findet im Yanqing District in Peking, der Hauptstadt der Volksrepublik China, statt. Die Expo, die unter dem Motto "Live Green, Live Better" organisiert wird, ist vom 29. April bis 7. Oktober 2019 geöffnet.

Die Expo 2019 ist eine Expo der Kategorie A1, die am 12. Juni 2014 von der BIE auf ihrer 155 Sitzung festgesetzt wurde. Da der BIE gemeinsam mit der AIPH International Horticultural Expos und der AIPH International Association of Horticultural Producers (Association of Horticultural Producers) internationale Gartenbauausstellungen betreut, wird die Expo 2019 Beijing unter der Schirmherrschaft beider Organisationen organisiert.

Die Organisatoren der Expo 2019 erwarten über 16 Millionen Besucher und hoffen, dass 100 offizielle Teilnehmer (Länder und internationale Organisationen) sowie 100 inoffizielle Teilnehmer erwartet werden.

Der deutsche Beitrag:

Unter dem Motto „Live Green, Live Better“ wird die Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC) den Deutschen Pavillon auf der EXPO 2019 betreuen. Die HMC ist dafür vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) als Durchführungsgesellschaft beauftragt worden.

Die Gartenbau-Expo (IGA) in Peking findet vom 29. April bis 7. Oktober 2019 statt. Rund 20 Nationen haben ihre Teilnahme bereits zugesagt.

Für die HMC ist es der sechste Auftritt der HMC als Durchführungsgesellschaft auf einer Weltausstellung. So wurde bereits im spanischen Saragossa 2008 und im südkoreanischen Yeosu 2012 jeweils der Deutsche Pavillon betrieben. Außerdem war die HMC für das Hamburg House auf der Weltausstellung 2010 in Shanghai ,verantwortlich sowie für die deutschen Beteiligungen im türkischen Antalya (2016) und im kasachischen Astana (2017).    

 

 

 

 2020 Dubai, Vereinigte Arabische Emirate (UAE)

expo2020

Typ:     BIE-Weltausstellung
Zeitraum:   10. Okt. 2020 - 10. April 2021
Thema:   Connecting Minds, Creating the Future
Website:  

www.expo2020dubai.ae

 

 

 
 
 

Kleine EXPO 2023 in Argentinien ; Buenos Aires

Argentinien

Die Mitgliedstaaten des Bureau International des Expositions (BIE) haben am 15.11.2017 Argentinien zum Gastgeberland der Specialised EXPO 2023 gewählt. Die Generalversammlung des BIE stimmte mit Mehrheit der Mitgliedstaaten dem Projekt Argentiniens zu, die nächste Fachausstellung in Buenos Aires unter dem Motto "Wissenschaft, Innovation, Kunst und Kreativität für die menschliche Entwicklung" zu organisieren. Creative Industries in Digital Convergence "vom 15. Januar bis 15. April 2023. Dies ist ein aufregender Moment für Argentinien und markiert den Beginn einer fruchtbaren und transformierenden Reise nach Buenos Aires ", erklärte der stellvertretende Generalsekretär der BIE

Webseite: http://expo2023argentina.com/

 

 
 
 
 
 
Garten EXPO 2022 in den Niederlanden - Amsterdam Almere
Amsterdam

Die Floriade Expo 2022 wird sich auf den Wandel von Garden City zu Green City konzentrieren... wir wollen Ideen austauschen und gemeinsam Innovationen für die lebenswerte Stadt der Zukunft entwickeln."

Der stellvertretende Generalsekretär des BIE, Dimitri Kerkentzes, kommentierte:"Die Floriade Expo 2022 wird die siebte BIE-anerkannte Gartenbauausstellung in den Niederlanden sein, ein Land, das bei der Förderung des Konzepts der grünen Stadt eine Vorreiterrolle spielt.

 

Webseite: http://www.flevoland.de/de/gruppen/floriade-2022-amsterdam-almere/

 

 
 
Bewerber zur Weltausstellung 2025
 
 
Die Entscheidung für die Weltausstellung 2025 wird im November 2018 getroffen.
 
 
 
 Azerbaijan ; Baku bietet für Expo 2025
 

Vorgeschlagenes Thema : Menschliches Kapital

Vorgeschlagener Zeitraum: 10. Mai bis 10. November 2025

Internet: Noch keine Webseite

 
Obwohl Aserbaidschan ein weniger bekanntes und kleineres Land ist, bewirbt Aserbaidschan eine Weltausstellung 2025 in Baku. Angesichts der Größe der Stadt und des Landes in der Welt könnte es besser geeignet erscheinen, eine kleinere Ausstellung zu veranstalten, wie sie zwischen den größeren sechsmonatigen Ausstellungen stattfindet. Yeosu, Südkorea, hatte ursprünglich für die Expo 2010 beworben, gewann aber letztendlich die kleinere Expo 2012. Dies könnte ein geeignetes Modell sein für Baku.,oder die letzte kleine Weltausstellung in Astana, Kasachstan.

 
 
 
Russland ; Ekaterinburg bietet für Expo 2025
 

Vorgeschlagenes Thema: Die Welt verändern.

Inklusive Innovationen - für unsere Kinder und zukünftige Generationen

Vorgeschlagener Zeitraum: 2. Mai bis 2. November 2025

Internet: Noch keine Webseite

 
 
 
Japan ; Osaka bietet für Expo 2025
 

Vorgeschlagenes Thema: Zukunftsgesellschaft für unser Leben gestalten

Vorgeschlagener Zeitraum: 3. Mai bis 3. November 2025

Internet: http://www.expo2025-osaka-japan.jp/en/

 
Gastgeber der Weltausstellung 1970, Osaka, Japan bewirbt sich erneut um eine EXPO.
 
 
 
Frankreich ; Paris, bietet für Expo 2025
 

Vorgeschlagenes Thema: Wissen teilen, unseren Planeten pflegen

Vorgeschlagener Zeitraum: 1. Mai bis 30. Oktober 2025

Internet: http://www.expofrance2025.com/

 
Am 22. November 2016 bot Frankreich offiziell an, 2025 eine Weltausstellung außerhalb von Paris abzuhalten. Paris war zuvor Gastgeber der Weltausstellungen 1855,1867,1878,1889,1900 und 1937. Ein Bietergesuch für 1989 war nicht erfolgreich. Paris erhielt das Recht, die Expo 2004 zu veranstalten, doch die Pläne wurden von der neuen Regierung vor der Eröffnung abgesagt.

 

Vereins-Info

EXPOSEEUM e.V.
Expo-Plaza 11
30539 Hannover

 

Tel.: +49 (0)511 / 2 28 46 52
E-Mail: buero@exposeeum.de
Web: www.exposeeum.de

Öffnungszeiten:
So:  11:00 Uhr - 16:00 Uhr

Eintritt:
Erwachsene   2,50 €
Kinder     1,00 €
Familienkarte 5,00 €